Wasserrettung in NRW │ ein Projekt von SafetyCoaching GbR
+49 (0)281 44260407 Kontakt | Impressum

Rettungsschwimmen

Deutsches Rettungsschwimmabzeichen

Rettungsschwimmen baut auf die Schwimmausbildung auf. Wichtiger Bestandteil des Rettungsschwimmens sind die Rettungsschwimmabzeichen in Bronze, Silber und Gold sowie der Juniorretter.

Die Rettungsschwimmausbildung und die Abnahme der Rettungsschwimmabzeichen findet jeweils in den entsprechenden Gliederungen vor Ort statt. Auch kurzfristige Schulungen bei uns oder bei Ihnen vor Ort im Schwimmbad sind jederzeit möglich. Preis auf Anfrage!

Zur Zeit keine Termine

Crash-/Kompaktkurs

Deutsches Rettungsschwimmabzeichen
  • gültig für fast alle Bewerbungsverfahren im Polizei- und Feuerwehrbereich
  • für Euer Sportstudium, um die Prüfung sicher zu bestehen
  • für die Auffrischung als Übungsleiter
  • Lehr- oder Aufsichtskraft
  • für eine Trainer-Fortbildung

Kommende Kursveranstaltungen

Kursart Veranstaltungsort Datum Teilnehmer
Rettungsschwimmer Bronze und Silber (Praxis und Theorie)) Safety Coaching UG
Am Schepersfeld 31, 46485 Wesel
03.07.2021 0 von 8 Plätze frei

Kursinhalte

200 m Schwimmen in höchstens 10 Minuten, davon 100 m in Bauchlage und 100 m in Rückenlage mit Grätschschwung ohne Armtätigkeit

100 m Kleiderschwimmen in höchstens 4 Minuten, anschließend im Wasser entkleiden

3 verschiedene Sprünge aus etwa 1 m Höhe (z.B. Kopfsprung, Paketsprung, Startsprung)

15 m Streckentauchen

zweimal Tieftauchen von der Wasseroberfläche, einmal kopfwärts und einmal fußwärts, innerhalb von 3 Minuten mit zweimaligem Heraufholen eines 5-kg-Tauchringes oder eines gleichartigen Gegenstandes (Wassertiefe zwischen 2 und 3m

50 m Transportschwimmen: Schieben oder Ziehen

Fertigkeiten zur Vermeidung von Umklammerungen sowie zur Befreiung aus Halsumklammerung von hinten und Halswürgegriff von hinten

50 m Schleppen mit Kopf- oder Achselschleppgriff und dem Standard-Fesselschleppgriff

Kombinierte Übung, die ohne Pause in der angegebenen Reihenfolge zu erfüllen ist:

  • 20 m Anschwimmen in Bauchlage, hierbei etwa auf halber Strecke Abtauchen in 2-3 m Tiefe und Heraufholen eines 5-kg-Tauchrings oder eines gleichartigen Gegenstandes, diesen anschließend fallen lassen und das Anschwimmen fortsetzen,
  • 20 m Schleppen eines Partners

Demonstration des Anlandbringen

Vorführung von Herz-Lungen-Wiederbelebung (HLW)

Theoretische Prüfung

  • Atmung und Blutkreislauf
  • Gefahren am und im Wasser
  • Hilfe bei Bade-, Boots- und Eisunfällen
  • Vermeidung von Umklammerungen

Vorbereitendes Training

In der Ausbildung zum Rettungsschwimmer erwerben Sie bei uns theoretische und praktische Kenntnisse nach der Deutschen Prüfungsordnung (DPO). Die Anforderungen im Crashkurs sind hoch, und es bedarf einer guten körperlichen Fitness und einiger Vorkenntnisse, um die Abzeichen in nur zwei Tagen zu bestehen. Wir empfehlen Ihnen vor dem Kurs einige Übungstage im Schwimmbad.

Das solltest du problemlos können...

  • Brust, Kraul und Rückenschwimmen z.B. 400 m Schwimmen in höchstens 15 min, davon 50 m Kraulschwimmen, 300 m Schwimmen in Kleidung in höchstens 12 min, anschließend im Wasser entkleiden
  • Abtauchen und Streckentauchen z.B 25 m Streckentauchen, 3 mal Tieftauchen, Herraufholen Tauchring oder ähnlich (5 KG).

Schwimmen mit Kindern

Im Sommer verbringt mann viel Zeit am Wasser mit seinen Kindern, ob im Urlaub oder am Seen vor der eigenen Haustür. Nutzen Sie die Zeit und bringen Sie Ihrem Kind das Schwimmen bei, Jedes Kind sollte ab einem bestimmten Alter schwimmen können. Am besten sollten Kinder zwischen dem vierten und fünften Geburtstag mit dem Schwimmen beginnen. Wir können Sie dabei unterstützen.

Mit Spiel und Spaß vermitteln wir den Kindern die Grundfertigkeiten im Tauchen, Springen und Gleiten in altersgerechten Übungsformen. Zu erwähnen ist auch das es aus gesundheitlicher Sicht keine bessere Sportart als Schwimmen für Kinder gibt. Schwimmen kräftigt die Muskulatur, verbessert die Ausdauer und das Koordinationsvermögen, steigert die Leistungsfähigkeit und stärkt die Abwehrkräfte.

Schwimmunterricht in der Grundschule Sicherheit steht an oberster Stelle
Publikation des Arbeiter Samariter Bund

Grundlagen für Rettungsschwimmer

Informationen für jedem Interessierten der mehr Wissen über das Rettungsschwimmen erfahren möchte.

Publikation der Unfallkasse Nord

Kinder erleben Wasser

Guter Leitfaden über das Schwimmen für alle die mit Kindern umgehen.